Links
Prävention vor Sexuellem Missbrauch

Logo von caritas-gegen-missbrauch.de, mit Telefonnummer 0800 4 300 400

www.caritas-gegen-missbrauch.de
Telefonnummer: 0800 4 300 400

c∙punkt Projektwerkstatt
Ich mache mit...

Bild mit Händen als Link zur Ehrenamtsbörse

45 Projekte der
CaritasFreiwilligenAgentur
in der Ehrenamtsbörse

Spenden

Spenden Button als Link zur Spendenbörse

Hier gehts zur Spendenprojektbörse mit weiteren Projekten.

 
Ehrenamt in der LEA für Flüchtlinge in Ellwangen

Landeserstaufnahme in Ellwangen (LEA) 

Die Caritas Ost-Württemberg ist in der Landeserstaufnahme in Ellwangen für die Ehrenamtskoordination sowie die Kinder- und Jugendbetreuung zuständig. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden sind viele Helfer und Helferinnen notwendig die unser hauptamtliches Personal tatkräfig unterstützen.

Ansprechpartnerinnen in der LEA in Ellwangen sind:

Frau Charlotte Raubach:
raubach.c@caritas-ost-wuerttemberg.de

Gerne können Sie uns auch unter Tel.: 07961 9331204 erreichen.

 
Caribay

CARIBAY

Über unseren Onlineverkauf  "Caribay " versteigern wir über Ebay kleinere Gegenstände, die aus Haushaltsauflösungen, Dachbodenfunden und Nachlässen stammen, z.B. Bücher, Uhren, Geschirr, Besteck, Bilder und vieles mehr (eben alles, was per Post oder Paketdienst versandt werden kann).
Die Erlöse kommen zu 100% unseren Angeboten für arbeitslose Menschen im Kaufhaus der Caritas in Aalen zu Gute.
Schauen Sie einfach mal auf unsere Verkaufsseite bei Ebay .
 
Stromspar-Check
Logo Stromsparcheck

Einkommensschwache Haushalte können sich von uns beraten lassen in: Aalen und Heidenheim

 

 

 
Sexualität und Schwangerschaft
Ein aus Händen geformtes Herz

Präventionsangebote für Schulen und Jugendgruppen

ElternBedenkZeit - Schulprojekt mit Babysimulatoren

Unsere Angebote und Kontaktdaten stehen für Sie als Download bereit

 

 
Familienpflege in Heidenheim
Logo der Familienpflege

Hier finden Sie Informationen zur Familienpflege in Heidenheim

 

 
Schwangerschaftsberatung
Bild von einer Schwangeren als Link zur Schwangerschaftsberatung

Hier finden Sie alles zum Thema Schwangerschaft  vor Ort und Online

 

 
Portal für Freiwilligendienste
Logo der Freiwilligendienste des Diözesanverbandes Rottenburg-Stuttgart

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Freiwilligendienste in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ihre direkte Ansprechpartnerin vor Ort ist:

Frau Geiger
Geiger@caritas-ost-wuerttemberg.de

 
Flüchtlinge in Not
 
Arbeiten bei der Caritas Ost-Württemberg
 
Orte des Zuhörens in Schwäbisch Gmünd

Zuhören, Anteil nehmen, wertschätzen – „Orte des Zuhörens“ starten als neues Gesprächsangebot in Schwäbisch Gmünd

Jeder von uns kann in eine Situation kommen, in der er allein nicht so recht weiter weiß. Sei es, dass er sich einsam fühlt, überlastet oder unverstanden.
Dann hilft es oft, mit jemandem zu sprechen, der ein offenes Ohr hat und sich Zeit nimmt.

Ausgehend von dieser Erfahrung  gibt es jetzt in Schwäbisch Gmünd „Orte des Zuhörens“ als ein gemeinsames Projekt der Seelsorgeeinheit Schwäbisch Gmünd-Mitte mit der Caritas Ost-Württemberg.
19 Frauen und Männer haben sich in den vergangenen Monaten intensiv auf ihre Aufgabe als Zuhörende vorbereitet. Sie bieten dem Besucher einen geschützten Raum für das Gespräch und unterliegen der Schweigepflicht. Wenn es gewünscht wird, helfen sie dabei, Lösungen zu finden oder sie leiten weiter an andere soziale Dienste.

Bei den „Orten des Zuhörens“ handelt es sich um ein offenes Angebot: jede/r kann kommen, ohne Voranmeldung und unabhängig von Herkunft oder Konfession.

Es werden wöchentlich zwei Gesprächszeiten angeboten (außer an Feiertagen):

jeden Mittwoch von 15 – 17 Uhr im Kapitelshaus, Münsterplatz 7

jeden Donnerstag von 17 – 19 Uhr im Gemeindezentrum Franziskaner, Franziskanergasse 3

Diakon Benno Engel, SE und Michael Kuschmann, Caritas Ost-Württemberg

 
Ratgeber Testament

 Testament der Nächstenliebe

Ratgeber Testament

4 gute Gründe für ein Testament

Sie bekommen Sicherheit

Sie schenken Ihrer Familie Klarheit

Sie geben denen, denen Sie geben möchten

Sie setzen ein Zeichen für die Ewigkeit

 

 

 Hier kommen Sie auf das Bestellformular Ratgeber Testament

Gerne könne Sie sich hier zum Thema Vermächtnis der Nächstenliebe informieren

Ihr Ansprechspartner bei der Caritas Ost-Württemberg ist erreichbar unter:

kinzl@caritas-ost-wuerttemberg.de

 
CaritasFreiwilligenAgentur

Bürgerschaftliches Engagement

Engagierte gesucht !

Für die Unterstützung von jungen benachteiligten Menschen beim schulischen Lernen sucht die Caritas Ost-Württemberg ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Sie machen sich stark für Kinder, denen es aus wirtschaftlichen Gründen nicht möglich ist, eine Nachhilfe in Anspruch zu nehmen. Als Lernpate im Einzelkontakt oder bei altergleichen Kleingruppen als Bildungspate ermöglichen Sie den Kindern ihre Lerndefizite in Deutsch oder Mathematik aufzuholen. Sie erhalten für diese Aufgabe Begleitung durch Schulung und Praxisanleitung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
Caritas Ost – Württemberg
Zentrum Aalen

Weidenfelder Straße 12, 1.OG
73430 Aalen

Frau Geiger
Telefon (07361) 590-40
Email: cz.aalen@caritas-ost-wuerttemberg.de

 
Orientierungshilfen zur Chritlichen Patientenverfügung

Deckblatt der Broschüre Christliche Patientenvorsorge

Vorsorge treffen

Wer spricht schon gerne über Krankheiten und das Sterben? Vorsorge für Lebenssituationen, in denen ich mich nicht mehr äußern kann und nicht mehr einwilligungsfähig bin, betrifft jeden Menschen, ganz gleich in welchem Alter. Denn im Leben kommt es vor, dass wir mit Situationen konfrontiert werden, mit denen wir nicht rechnen.
Lebensfaden ist eine Initiative der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Caritas. Wir verfügen über ein Netzwerk aus geschulten Experten, die über die Christliche Patientenvorsorge informieren und eng mit anderen Organisationen zusammenarbeiten.
Ehrenamtlich Mitarbeitende informieren Sie in vertraulichen Gesprächen über Vorsorgemöglichkeiten und stehen ihnen im Umgang mit den Vorsorgepapieren zur Seite.
Informationen, Terminvereinbarung und Kontaktaufnahme über die Koordinatorin Natalie Pfeffer Tel.: 07361 590 46 oder www.lebensfaden.org

Allgemeine Informationen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht finden Sie hier .
Handreichung und Formular Christliche Patientenvorsorge
Flyer Informationen für Ratsuchende